BOWHUNTER World

Tel. 01577 - 89 512 68          E-Mail: info@bogensportevent.de

Häufig gestellte Fragen Teamevents

Wie früh sollte ich den Termin anmelden?

Das ist von der Jahreszeit abhängig. In den Monaten April bis September haben wir teilweise einen Vorlauf von 6 Wochen. Daher empfehlen wir Termine rechtzeitig zu buchen.

Für wen ist der Bogensportparcours geeignet?

Grundsätzlich gibt es hier nur wenig Einschränkungen. Ab 8 Jahre ist nach oben keine Grenze. Wir halten Bögen in unterschiedlichen Stärken bereit. Somit finden wir für jeden den richtigen Bogen. Eingrenzen müssen wir lediglich bei Menschen mit Einschränkungen in der Motorik. Aber auch hier versuchen wir gern Lösungen zu finden. Sollte es mit dem Bogenschießen wirklich nicht klappen stehen als Alternative auch Blasrohre zur Verfügung.

Wie lange dauert die Parcoursrunde?

Es stehen 2 unterschiedliche Runden zur Auswahl. Die kleine Runde mit insgesamt 11 Stationen und 21 Zielen dauert inkl. Der Einweisung ca. 1,5 bis 2 Stunden. Die große Runde mit 16 Stationen und 31 Zielen dauert ca. 2-3 Stunden. Die Zeiten hängen davon ab wie diszipliniert sich die Gruppe an die Einweisung hält. 

Ist der Parcours auch für absolute Neulinge geeignet?

Ein klares ja. Jeder der nur selten oder noch nie einen Bogen in der Hand hatte bekommt Einschießplatz eine ausführliche Erklärung und Einweisung. Danach fliege dann unter unserer Anleitung die ersten Pfeile. Nach diesen Tipps zur Haltung etc. geben wir noch Hinweise zum ziehen der Pfeile und erklären dann die Regeln und Verhaltensweisen im Parcours. 

Welche Verpflegungsmöglichkeiten bieten sich?

Die auf unserer Homepage aufgeführten Getränke müssen nicht mitbestellt werden sondern stehen immer am Parcours zur Verfügung. Das Essen muss bestellt werden da wir das personenbezogen ordern bzw. von einem Caterer liefern lassen. Daher benötigen wir hier spätestens 5 Tage vor der Veranstaltung die genaue Personenzahl.  

Was passiert wenn die gebuchte Personenzahl sich verändert?

Uns ist klar, dass man Wochen vorher noch keine genaue Personenzahl nennen kann. Daher bestätigen wir den Auftrag wie in der Buchung angegeben. Für die Planung benötigen wir allerdings 5 Tage vor der Veranstaltung die genaue Personenzahl. Das Essen wird anhand dieser Personenzahl geordert und muss dann auch von uns abgenommen werden. Daher wird das Essen gemäß dieser Personenzahl abgerechnet. Für das Bogenschießen können wir da flexibler reagieren. Hier rechnen wir nur die Personenzahl ab, die auch tatsächlich am Bogenschießen teil nimmt.  

Wann müssen die Teilnehmer da sein?

Es reicht wenn Sie kurz vor der vereinbarten Uhrzeit da sind. Wir bereiten in der Regel zu diesen Uhrzeiten die Ausrüstung vor. Sinnvoll ist es sich vorher Gedanken über die Gruppeneinteilung zu machen. Die Stationen sind so angelegt, dass die Wartebereiche maximal 5 Personen pro Gruppe zu lassen. Je nach der Anzahl der Teilnehmer ist es daher ratsam, dass sie das Team im Vorfeld schon in 5er Gruppen einteilen. 

Welche Kleidung ist passend?

Hier muss jeder für sich entscheiden was er bevorzugt. Der Parcours befindet sich eben komplett in der Natur und es kann  durchaus auch einmal vorkommen  dass man einen Pfeil suchen muss. Daher empfehlen wir festes Schuhwerk und in den Sommermonaten Insekten- und Sonnenschutz. Der Parcours ist komplett Outdoor so dass die Kleidung dem Wetter angepasst sein sollte. 


Was passiert bei Regen?

Diese Antwort ist relativ einfach. Für uns gibt es 4 gute Gründe Veranstaltungen abzusagen oder den Parcours sogar zu schließen.  Bei Glatteis, Orkan, Sturzregen oder schwerem Gewitter ist das Bogenschießen nicht oder nur bedingt möglich. Sollten sich diese Wetterextreme ankündigen kann es passieren, dass wir den Parcours stundenweise sperren. Das kommt allerdings nur sehr selten vor. In den ersten 3 Jahren hatten wir genau 4 Mal diese Situation. Was macht man nun bei Regen? Dem Wetter angepasste Kleidung tragen ist in der Regel unser Tipp.

Was passiert bei Sturm?

Hier kommt es natürlich auf die Stärke des Sturms an. Sobald die Gefahr besteht, dass von den Bäumen Äste herunterkommen könnten müssen wir den Parcours natürlich sperren. Das kommt allerdings sehr selten bis gar nicht vor. Ansonsten hat der Wind nur begrenzt Einfluss auf das Bogenschießen. Der erfahrene Schütze kann mit den Windböen umgehen und die Entfernungen für Anfänger sind so, dass der Wind keinen größeren Einfluss auf den Pfeilflug hat. 

Wie lange geht die Saison?

Bei uns gibt es keine Saison. Die BOWHUNTER World ist ganzjährig geöffnet. Es gibt bei uns keine Saison. Lediglich die Öffnungszeiten ändern sich von Oktober bis März. In diesen Monaten schließen wir den Parcours mit Sonnenuntergang. Dem angepasst sind auch die Öffnungszeiten im Shop. Ansonsten sind wir aber auch in dieser Zeit ab 11 Uhr für euch da. 2 x im Jahr macht die BOWHUNTER World allerdings Urlaub. Über diese Zeiten informieren wir auf der Homepage und auf Facebook. 

Wo kann ich Parken?

Mit dem Auto kein Problem. Wir haben genügend Parkfläche direkt am Parcours. Ebenso für Teamevents falls sie mit dem Bus anreisen möchten. Unser Parkplatz bietet ebenfalls die Möglichkeit mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil auch über Nacht zu bleiben. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass es keinen Strom oder Wasseranschluß für Wohnwagen gibt. 
Fahrräder haben ihren Parkplatz direkt hinter unserem silbernen Container. Dort ist ein Fahrradständer und genug Platz dass auch größere Gruppen mit dem Rad anreisen können. 

Kann ich mit dem Kinderwagen durch den Parcours?

Der Parcours ist grundsätzlich für Kinderwagen geeignet. Die Wege sind breit genug dass es da keine Probleme gibt. Lediglich im Bereich der Stationen 1-7 kann es nachhängenden Regenfällen etwas aufweichen. Dort ist der Boden dann zwar tief aber es ist durchaus noch möglich mit dem Kinderwagen durchzukommen.